|News |Tom |Musik |Gallery |Page |Gästebuch |by: myblog.de
Gratis bloggen bei
myblog.de





7 Faces

Eine Band bestehend aus.....

Sylus (Guitar)
Faiz Mangat (Voice)
SLeon (Keys)
Benjamin Rose (Voice)
DJ Repla-Y ( DJ / Rap)
Francis G
Daniel Hambuch (Drums)
Theofilos Fotiadis (Bass)

... die musikalisch einen Mix aus R'n'b und Latin Pop einschlagen..

"Du redest im Schlaf" wird die erste Single sein (VÖ 24.08.2007). Entstanden ist die Nummer durch eine grandiose Zusammenarbeit der Bandkollegen Faiz und Sylus, die auch das komplette erste Album geschrieben und komponiert haben.

Auf diesem ersten Album werden Lieder aus dem Leben und der Liebe zu hören sein.


Lyriks von diesen Texten gibt es hier:

Du redest im Schlaf

Vielleicht liegt´s ja daran, dass du glaubst ich wäre blind
Vielleicht liegt´s daran, dass wir miteinander fertig sind
Vielleicht liegt´s ja auch daran, dass du glaubst, ich käm´ nicht drauf
Doch baby, was du gerade tust, kann ich nun mal auch
Tu nicht so als wär´ da nichts
Lüg mir nie mehr ins Gesicht
Was du da tust versteh ich nicht
Und das will ich jetzt auch nicht
Lass uns nicht so auseinander gehen
Wir werden uns nie mehr wieder sehen
Und ich muß mir dann eingestehen
Kampflos lass ich dich gehen

Du redest im Schlaf
Du hast gesagt, du bleibst bei mir
Es gäb´ kein du und ich nur wir
Der andere wär´ nur Illusion
Doch die Wahrheit kenn ich schon
Das ist wahre Ironie
Ich lag wach und hörte zu wie sie Alles was geschah gestand
Du redest im Schlaf

Kann sein, es liegt daran, dass ich nie zuhause war
Kann sein, dass ihr mein Wegsein so eine Art von Pause war
Kann sein, dass ich treudoof alles nahm, was von ihr kam
Nur irgendwann begreift man auch, dass sie uns alles nahm
Ich kann sie nicht hassen, sie verführt mich immer noch
Ich kann sie nicht verlassen, Sie muß raus ohne ein Wort
Ich will sie vergessen, doch mein Leben wär´ vorbei
Ein weiser Mann sagt einst kleinlaut
It´s hard to say good-bye

Tu nicht so als wär da nichts
Lüg mir nie mehr ins Gesicht
Was du da tust versteh ich nicht
Und das will ich jetzt auch nicht
Lass uns nicht so auseinander gehen
Wir werden uns nie mehr wieder sehen
Und ich muß mir dann eingestehen Kampflos lass ich dich gehen